/>

MANN weiß einfach überhaupt nicht, wer er ist.
Sagt jedenfalls seine Freundin über ihn. Kann
doch nichtsein: MANN ist doch schließlich
romantisch, ver-rückt, aufmerksam,
großzügig, humorvoll, sexy und...
leider aber irgendwie auch von
allem dasgenaue Gegenteil. Und
wenn MANN das plötzlich selber
einsieht, ist das eigentlich schon
der Anfang vom Ende.

Das Leben ist unfassbar ungerecht. Alle um einen
herum erstrahlen in beneidenswerter Perfektion.
Und FRAU? Kein Freund, keine Familie, kein
Handyvertrag. Wie konnte das denn
passieren? Das hat sich FRAU alles
ganz anders vorgestellt. An einem
Tag wie heute, wird ihr das mal
wieder besonders bewusst.
Ob die Barista im Lieblingscafé
wohl einen guten Tipp hat?

Manche Nächte sind einfach nicht dafür geeignet
zu schlafen. Vor allem dann, wenn einem die
Ex noch ständig im Kopf herumspukt. An
manchen Tagen will man das Bett auch
dann nicht verlassen, wenn draußen
schönstes Wetter ist. Aber das sollte
man. Doch das bemerkt MANN
erst, als es schon zu spät ist.

Frauen haben einige unumstößliche Gesetze. Blöd
nur, dass die Männer die wenigsten davon kennen.
Und mitgeteilt werden ihnen die ja auch eher
selten. Vielleicht besser so. Denn wenn FRAU
mit ihren besten Freundinnen eine definitive
Geht-gar-nicht-Liste erstellt, könnte es
MANN ganz übel die Schamesröte
ins Gesicht treiben.

Als Single hat MANN heutzutage dank des wunder-
samen Internets so einige Möglichkeiten. Online-
Dating. Macht ja mittlerweile fast jeder. Also
mal eben beim hochseriösen Marktführer
anmelden und sich nach dem genauen
Gegenteil der Ex umschauen. Blond,
verheiratet und über 40? Wieso nicht.
MILF halt. MANN sollte nur
nicht zu viel erwarten.

Es gibt Männer, die waren so lange Single, dass
sie auch dann Single bleiben, wenn sie schon
lange wieder in einer Beziehung sind. Der
Pizzabote der beste Kumpel, Mama putzt
immer noch die Bude und FRAU wird
einfach mal in der Wohnung vergessen.
Also bloß an keinen Hardcore-Single
geraten. Das hätte FRAU vielleicht
früher schon mal jemand
sagen sollen.

Gerade wenn MANN glaubt, die Ex hinter sich ge-
lassen zu haben, stehen da plötzlich deren Eltern
mitten auf der Straße. MANN möchte am
liebsten im Erdboden versinken. Klappt
nicht. Stattdessen wird nervös gestammelt.
Und dann erzählen einem die verpassten
Schwiegereltern auch noch vom neuen
Freund der Ex. Spätestens dann ist
alles wieder so schlimm
wie vorher.

Was ist los, wenn FRAU in einem fremden Bett
aufwacht,ein HSV-Trikot trägt und auf der
Treppe ein lebendiges Schwein steht?
Klare Sache – ein ganz heftiger Filmriss.
FRAU muss schleunigst zur Tatbestands-
aufnahme schreiten. Blöd nur, wenn
auch die Freundinnen keinen Plan
haben, was letzte Nacht eigentlich
wirklich so passiert ist. Zum
Glück gibt es ja aber
Smartphones.

Kann es manchmal wirklich so einfach sein? MANN
will eigentlich nur noch ein Feierabendbier in der
Kneipe trinken und plötzlich lernt man seine
Traumfrau kennen. Eine unglaubliche Party,
eine unfassbare Nacht. Und am nächsten
Morgen? Da muss MANN feststellen,
dass niemand mehr da ist. Außer
einem Schwein. Zumindest das
hat man bei One Night Stands
ja eher selten.

Es gibt beschissene Tage. Und dann gibt es so
richtig beschissene Tage. Und genau einen
von diesen hat FRAU heute. Das Fahr-
rad ist geklaut worden, dann muss
FRAU fürs Schwarzfahren löhnen und
schließlich versaut FRAU ihren Arbeits-
auftrag auch noch nach Strich und
Faden. Und das Schlimmste? So
richtig beschissene Tage haben
die Angewohnheit einfach
nicht aufzuhören.

Es gibt viele Gründe, wieso MANN in einer WG wohnt.
Der Wichtigste: weniger Miete. Doch auch das kann
irgendwann einfach nicht mehr darüber hinweg-
trösten, dass jede WG ein mehr oder weniger
natürliches Ablaufdatum hat. Auch wenn der
Mitbewohner eigentlich ein super Typ ist.
Doch das bemerkt man auch erst,
wenn er schon nicht mehr da ist.

Eigentlich ist es einem ja schon immer klar gewesen.
Alle Freunde haben einen mächtigen Socken-
schuss. Der eine ist ein Klugscheißer, die
andere im Suff hochgradig streitsüchtig und
der nächste ziemlich reaktionär. Alles
Freaks! Am Schlimmsten ist aber
die spießige Mitbewohnerin.
Klar – über ihre Freunde kann
FRAU schon mal lästern.
Nur sollte man sich dabei
nicht erwischen lassen.

Das Geld liegt nicht auf der Straße. Die Liebe?
Manchmal schon. MANN kann es gar nicht
fassen, dass er seinen geflüchteten One-
Night-Stand ganz unverhofft wieder trifft.
Auch wenn die nichts mehr davon weiß.
Egal. Und dann sucht sie auch noch
dringend eine Wohnung. Gut, dass
MANN zufällig gerade ein Zimmer
frei hat. Aber kann das
wirklich funktionieren?

FRAU weiß natürlich ganz genau, wie der perfekte
Mann sein sollte: romantisch, treu, charmant,
humorvoll, großzügig, stilsicher. Und vielleicht
noch ein bisschen mehr. Doch wo soll
FRAU den denn bitte finden? Unterm
Sofa? Wohl eher nicht. Gut,
dass die beste Freundin
immer Rat weiß.

MANN kann sich seine Kollegen nicht aussuchen.
Leider. Sonst würde MANN sich wohl kaum ein
Büro mit Arschkriechern und Dummbeuteln
teilen. Als wäredas nicht schlimm genug, ist
dann da auch noch ein Chef, dessen Bos-
haftigkeit nur noch von seinem Geiz
übertroffen wird. Es reicht.Da muss
MANN doch was dagegen
unternehmen können.

FRAU ist ihrem eigenen Selbstverständnis nach eine
absolute Top-Journalistin. Wird also Zeit, dass die
Karriere mit einem neuen Job richtig angekurbelt
wird. Doch der Karrieresprung entpuppt sich
binnen Sekunden als unsanfte Bauch-
landung. Statt der großen Story,
muss FRAU eine demütigende
Straßenumfrage durchführen.
Darf eigentlich am ersten
Arbeitstag gleich wieder
gekündigt werden?

MANN weiß es besser. Als alle anderen. Deswegen
sollte MANN Richter sein. Und zwar keiner von
denen, die sich mit den verschriftlichten
Gesetzen befassen. Nein. Ein Richter für
die ungeschriebene Gesetze. Die, die
ständig von jedem übertreten werden,
ohne dass es geahndet wird. Kein
Wunder, dass MANN dazu dringend
mal ein paar deutliche Worte
verlieren muss.

FRAU wird doch mal noch ein bisschen aber gläub-
isch sein dürfen. Auch wenn sie das Wort „abergläubisch“
nie benutzen würde.Nein – FRAU ist sich einfach
ziemlich sicher, dass sie das Schicksal immer
mal wieder austricksen kann. Deshalb
hat sie am Ende des Tages ja auch
alles irgendwie im Griff.
Jedenfalls so lange sie keine
Glückskekse öffnet.

Eifersucht ist wie ein bösartiger Virus. Er breitet
sich aus, wird immer schlimmer und droht
schließlich alles zu vernichten. Eifersüchtige
Frauen werden gefährlich – aber eifer-
süchtige Männer werden irre. MANN
braucht nur einen banalen Anlass dazu.
Ist der aber erst mal gefunden, gibt
es kein Halten mehr. Dann greift
MANN auf alle schäbigen
Tricks zurück, um heraus-
zufinden, was da mit dem
Ex eigentlich wirklich
noch läuft.

Irgendwann kommt der Tag, da steht jede Beziehung
auf dem Prüfstand. Wo gestern noch alles neu
undaufregend war, da ist heute plötzlich alles
zur Routine geworden. Findet jedenfalls
FRAU. MANN ieht das alles ein wenig
anders. Was tun? Vielleicht bringt eine
Paartherapie neue Erkenntnisse.
MANN will die Beziehung ja nicht
einfach so aufgeben. Und
FRAU eigentlich auch
nicht. Eigentlich.

Image Map